NEWS-BLOCK CORONA   WIR STEHEN ZUSAMMEN              corona 4959447 1920 1

27.03.2020          3/2020

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Kolpingsfamilie Bonn-Zentral,

zum Wochenende gehört für viele von uns der Besuch eines Gottesdienstes ganz selbstverständlich dazu. Aus Vorsorge und Verantwortung für uns alle müssen wir auf den Besuch des Gottesdienstes in der nächsten Zeit verzichten. Gerade in dieser Zeit, suchen und brauchen wir aber den Zuspruch der Gemeinde und das individuelle Gespräch mit Gott in einem Gebet. Der Papst lädt diesen Freitag, 27.03.20, zum Gebet gegen Corona. Wir stellen Euch darüber hinaus heute einen Link zu einem Sonntagsgottesdienst vor, berichten über das Projekt Misereor und machen Euch auf eine Aktion Earth Hour 2020 am Samstagabend aufmerksam.

Bleibt Gesund! Eure Redaktion von „Uns Blättche“

GEMEINDE UND KIRCHE

An diesem Freitag um 18 Uhr gibt es die Gelegenheit zum Gebet mit Papst Franziskus gegen Corona. Dann will er auf dem leeren Vorplatz des Petersdoms erneut ein Ende der Corona-Pandemie erbitten. Wie üblich überträgt VATICAN NEWS Live und mit deutschem Kommentar. Nach dem Gebet am Freitag will der Papst zudem seinen Segen Urbi et Orbi spenden, der mit der Möglichkeit verbunden ist, einen vollkommenen Ablass zu empfangen. Hier findet Ihr die weiteren Informationen.
Quelle: Internetseite VATICAN NEWS von Radio Vatikan

GEMEINDE UND KIRCHE

An diesem Wochenende wäre in allen katholischen Kirchen die Fastenkollekte für Misereor durchgeführt worden. Da die Gottesdienste in den Gemeinden nicht stattfinden, kann auch die Fastenkollekte nicht durchgeführt werden. Misereor ist aber auf unsere Unterstützung angewiesen. Wer helfen möchte, kann die Fastenkollekte unmittelbar an Misereor überweisen. Hier findet Ihr weitere Informationen zur diesjährigen Fastenkollekte und auch die Bankverbindung.

Quelle: Internetseite von Sankt Petrus Bonn

ENGAGEMENT

Earth Hour 2020, übersetzt Stunde der Erde, ist eine weltweite Klimaschutzaktion der Umweltstiftung World Wide Fund for Nature (WWF). Um ein Zeichen gegen die Verschwendung von Ressourcen und für den Klimaschutz zu setzen, ruft der WWF zum 14. Mal dazu auf, für eine Stunde lang das Licht auszuschalten. Deshalb wird am Aktionstag, Samstag, 28. März 2020, von 20.30 bis 21.30 Uhr an bekannten städtischen Gebäuden die Beleuchtung ausgeschaltet. Auch die Stadt Bonn sowie viele Unternehmen in Bonn beteiligen sich an dieser weltweiten Aktion. Die Stadt Bonn hat eine Pressemitteilung mit weiterein Informationen herausgegeben, hier die Informationen.

Quelle: Homepage Stadt Bonn